Bauschaden? Überlassen Sie nichts dem Zufall!
Bauschaden?Überlassen Sie nichts dem Zufall!

Bauschadensmanagement

Von der sachverständigen Tätigkeit zum innovativen Bauschadensmanagement

 

Die Arbeit des Sachverständigen ist eng mit den Abläufen des Gerichts Prozesses verbunden. Dort erhält der Sachverständige Vorgaben über die Beweisfragen, die er bearbeiten muss. Daran muss er sich streng halten. Lautet die Frage z.B.: „Ist die Kellerwand Feucht?“, muss er diese beantworten, nicht jedoch warum, was dagegen zu tun ist oder wie der Schaden begrenzt werden kann. Dafür sind weiter Fragen notwendig, die auch gestellt werden müssen. Die Qualität der Aufarbeitung eines Bauschadens ist maßgeblich von den Beweisfragen abhängig. Das Ziel eines Gerichtsprozesses ist, Verantwortlichkeiten zu bestimmen, damit die Kosten letztendlich übernommen werden.

 

 

Das allgemeine Schadensmanagement wird angewandt, um die Schadenskosten  zu minimieren. Dabei werden oft Sanierung und Begutachtung des Schadens aus einer Hand angeboten. Diese Methode hat schon viele Verbesserungen für Bauschäden, insbesondere für Wasserschäden, Überschwemmungen und Brandschäden gebracht. Schadensmanagement Unternehmen arbeiten eng mit den Versicherungen zusammen, die für die Kosten aufkommen müssen. Dies  reduziert den Blickwinkel oft auf die reinen Ausgaben für einen Schaden und weniger auf die Qualität.

 

 

Die Ziele im Bauschadensmanagement sind umfassender. Die Wohnung oder das Haus soll wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden. Und das mit möglichst wenig Aufwand an Zeit und Kosten. Auch hier ist es notwendig die Verantwortung für einen Schaden zu erkunden. Jedoch werden die Prozesse und Abläufe während eines Bauschadens permanent überwacht und verbessert. Die Frage wer die Verantwortung trägt, darf nicht von schadensmindernden Maßnahmen ablenken.  Hier liegt ein wichtiger Hebel, mit dem das Schadensausmaß deutlich reduziert werden kann. Denn eine hundertprozentige  Zuordnung von Kosten findet in den seltensten Fällen statt. Dann ist eine Kostenübernahme mit 20 % von 100.000 € besser als von 200.000 €.

 

Das innovative Bauschadensmanagement entwickelt wirksame und effektive Handlungen zur Schadensbehebung und Kostenminimierung. Durch die systematische Vorgehensweise bei einem Bauschaden oder Baumangel, können diese in Zukunft vermieden werden oder zumindest die negativen Auswirkungen  werden reduziert.

 

 

Möchten Sie bei einem Bauschaden Kosten und Zeit sparen? Nehmen Sie einfach hier Kontakt mit uns auf!

 

 

 

Hier finden Sie uns

Wolfgang Draxl, M.Eng.

Baubiologie Draxl

Dorfplatz 24

83454 Anger

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49 8656 989942+49 8656 989942

per Mail: service@baubiologie-draxl.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Baubiologie Draxl - Bausachverständiger für Schimmelpilze, Wasserschaden und Schadstoffe